FSB-News

Barrierefreier Zugang zu Informationen ermöglicht Wissensaufbau - und damit Bildung.

Im November 2018 hat Daniele Corciulo die Arbeit an der Fachstelle Studium und Behinderung aufgenommen. Er lebt mit einem Sehrest von 1.5% und hat sich die letzten 9 Jahre bei der Stiftung «Zugang für alle» für digitale Barrierefreiheit eingesetzt.

Die UZH setzte sich im September 2018 mit dem Inkrafttreten der Diversity Policy das Ziel, allen Universitätsangehörigen einen barriere- und diskriminierungsfreien Zugang zu Informationen zu ermöglichen. Das bedeutet in der Konsequenz, dass die digitalen Informations- und Kommunikationsangebote der UZH für alle Angehörigen nutzbar (accessible) sein müssen. Um dies zu erreichen ist es wichtig, an der UZH Expertise dazu zu haben, wie digitale Barrierefreiheit (e-Accessibility) gewährleistet werden kann.

Daher ist die Fachstelle Studium und Behinderung erfreut, den UZH-internen Abteilungen hier einen weiteren Service anbieten zu können, um die Zugänglichkeit der UZH für alle zu verbessern.

Wir bieten Unterstützung bei der Prüfung der eigenen Webauftritte incl. Apps oder der zum Download bereit gestellten Dokumente im Hinblick auf Barrierefreiheit. Wir identifizieren gemeinsam mit Ihnen allfällige Barrieren, bieten Hilfestellung zu deren Beseitigung und begleiten Sie auf Wunsch bei der Überarbeitung.

Unser Accessibility-Consultant Daniele Corciulo steht gern für Testing- und Supportanfragen zur Verfügung.

Kontakt: daniele.corciulo@sib.uzh.ch/ 044 634 2209